Workshop-Angebote der PROFI AG

Was tun mit Big Data?

Workshop-Angebote der PROFI AG

Die PROFI AG bietet Kunden ein breites Spektrum an Software-Lösungen, um Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten und ihr Geschäft erfolgreich zu betreiben. Dafür haben wir ein Team erfahrener Software-Spezialisten zusammengestellt, das fachliche Anforderungen diskutiert, komplexe Anwendungsszenarien skizziert und daraus kundengerechte Software-Lösungen konzipiert.

Das Interesse an Big Data-Lösungen wächst immer weiter. Unternehmen haben aufgehört, Datenanalyse lediglich als exotisches Phänomen wahrzunehmen. Stattdessen fragen sie sich, wie sie Big Data konkret und gewinnbringend für ihr Geschäft einsetzen können. Der Wert von Big Data liegt eben darin, aus großen Datemengen, die über das ganze Unternehmen verteilt sind, diejenigen relevanten Informationen herauszufiltern, die den größten Mehrwert für das Unternehmen bieten.

Was ist Big Data?

Big Data ist in aller Munde. Doch wissen Fach- und Führungskräfte oft gar nicht so genau, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Höchste Zeit also, einen Überblick darüber zu schaffen, was Big Data beinhaltet, warum Unternehmen es brauchen und welche Ziele sie hiermit verfolgen. Mit Big Data bringen Unternehmen umfangreiche Datenmengen unterschiedlichster Arten und Formate möglichst schnell zusammen. Der Umfang, die Geschwindigkeit und die Anzahl verschiedener Arten und Formate fängt jedoch bei jedem Unternehmen, dem Bedarf entsprechend, woanders an. Entscheidend ist es, aus einer intensiveren Daten-nutzung genauere Vorhersagen und bessere Entscheidungen abzuleiten.

Big Data im Unternehmen – wir machen Sie fit!

Mit Big Data erlangen Unternehmen eine deutlich schnellere und zuverlässigere Reaktionsgeschwindigkeit auf bestimmte Marktsituationen. Hierfür muss vorher definiert werden, welche Ziele verfolgt werden. Generell entsteht Big Data um eine bestehende Business-Idee herum. Zielsetzungen zum Einsatz von Big Data sind so zum Beispiel:

  • Neue Erkenntnisse gewinnen, Chancen und Probleme aufdecken
  • Bestehende Erkenntnisprozesse optimieren und automatisieren
  • Einsparpotenziale der neuen Technologien nutzen
  • Anforderungen und Möglichkeiten zusammenbringen

Um diese Ziele zu erreichen, werden fortlaufend Daten gesammelt und in eine gemeinsame Umgebung eingepflegt. Des Weiteren ist es unerlässlich, die verantwortlichen Fachabteilungen von Beginn an in Big Data Projekt mit einzubinden. Die hierfür eingesetzte Software ist abhängig von den Unternehmenszielen sowie dem Budget. Die PROFI Engineering Systems AG berät interessierte Unternehmen gerne über die Einsatzmöglichkeiten und steht ihnen mit Expertise zur Seite.

Unsere Workshop-Angebote im Überblick

Technologie Workshop

  • Vorstellung, Erwartungen, Themeneinführung
  • Das Hadoop-Ecosystem, Anbieter und ihre Unterschiede
  • No-SQL-DBs, Vergleich zu SQL-DBs, Anbieter
  • In-Memory-Technik, Anbieter und Produkte
  • Content-Analytics, Textmining, NLP
  • Abgrenzung der Technologien voneinander
  • Dazwischen 1–2 Live-Demos, Webcasts etc.
  • Diskussion über Technologien und spontane Einsatzideen

Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an IT-Abteilungen, die vom Business mit Anforderungen zu Big-Data-Themen konfrontiert werden und zur Orientierung einen Technologie-Überblick benötigen. Die Vor- und Nachteile der wichtigsten Technologien und Produkte im wachsenden Markt der Big-Data-Anbieter werden im Vergleich dargestellt, ebenso werden die unterschiedlichen Implementierungen der jeweiligen Anbieter beleuchtet.

Erste bestehende Anforderungen im Kundenumfeld können technologisch eingeordnet werden. Die IT-Abteilung bekommt dadurch die Möglichkeit, sich auf anstehende Projekte gezielt vorzubereiten.

Die Auswahl der darzustellenden Technologien und Produkte kann im Vorfeld des Workshops im Dialog mit dem Kunden angepasst werden.

1 Tag | 10 Personen | Teilnahmegebühr auf Anfrage

Data Discovery Workshop

  • Betrachtung vorhandener Datenquellen
  • Mögliche weitere Datenquellen
  • Brainstorming zu Einsatzideen
  • Vorhandene Fragestellungen
  • Manuelle Data Mining Prozesse
  • Einsatz von Tools zum Erkennen von Zusammenhängen
  • Formulierung der ersten drei großen Fragestellungen für Big Data Projekte

Viele Unternehmen nutzen nur einen sehr kleinen Teil der von IT-Systemen erzeugten Daten für analytische Zwecke. Viele wertvolle Informationen gehen verloren, weil Daten nur für einen bestimmten Zweck gefiltert und verdichtet gespeichert werden.

Dieser Workshop soll einen Einstieg bieten in ungenutztes Informationspotenzial. Vorhandene Daten können mit bestehenden Analyseanforderungen verglichen und eventuelle Lücken im Datenbestand entdeckt werden.

Es ist wichtig, dass bei diesem Workshop IT- und Fachabteilung zusammen arbeiten!

1-2 Tage | 10 Personen | Teilnahmegebühr auf Anfrage

Methoden Workshop

  • Big Data Analytics Lifecycle kennen lernen und auf Kundensituation abbilden
  • Projektauswahl
  • Zielsetzungen
  • Zusammenarbeit
  • Konkrete Vorbereitung für den Einstieg in ein Big Data Projekt
  • Kundensituation analysieren

Die ersten Fragestellungen für Analytics-Projekte sind bekannt, eine technologische Vorauswahl ist getroffen, wie geht es jetzt weiter?

Dieser Workshop richtet sich an das zukünftige Projektteam eines Big-Data-Projektes und stellt mit dem Analytics Lifecycle ein bewährtes Vorgehensmodell vor. Projektansätze im Kundenumfeld werden gemeinsam unter die Lupe genommen und in einem „Big-Data-Fahrplan“ untergebracht, um den Weg in eine erfolgreiche Projektumsetzung zu ebnen.

3 Tage | Personenanzahl unbegrenzt | Teilnahmegebühr auf Anfrage

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sprechen Sie mich gerne an:
Stefan Held      
Software-Architekt             
s.held@profi-ag.de