Infrastruktur-Lösungen

PROFI Lizenzmanagement

Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein.

Compliance sichern und Kosten sparen mit der PROFI Lizenz-Beratung

Das Thema Lizenzmanagement ist heute mehr denn je auf der Agenda der IT-Verantwortlichen. Einerseits ist die Einhaltung einer ausreichenden Lizenzierung aus Herstellersicht (Compliance) ein wichtiges Thema, andererseits birgt ein optimales Lizenz-Management auch signifikantes Potenzial, Kosten einzusparen und die Administration bei der Bereitstellung und Beschaffung von Lizenzen und Wartung erheblich zu erleichtern. 


Lizenzmanagement – eine Vollzeitaufgabe

Wurde das Thema Lizenzmanagement in der Vergangenheit hauptsächlich als Pflicht zur ausreichenden Lizenzierung gegenüber dem Hersteller angesehen, stellt es heute oft einen direkten Wettbewerbsvorteil dar. 
Denn es besteht ein großer Unterschied zwischen einer ausreichenden und einer optimalen Lizenzierung. Ein effizientes Lizenzmanagement adressiert beides. So wird einerseits die Compliance sichergestellt, andererseits werden Kosten durch den Einsatz des optimalen Lizenzmodells und der damit verbundenen Minimierung von Überlizenzierung und unnötigen Lizenzen eingespart.

Aber leichter gesagt, als getan! Permanent wechselnde Lizenzierungsbedingungen, verschiedene Lizenzmodelle und Lizenzmetriken sowie ein oft erheblicher Aufwand zur Ermittlung und Sicherstellung des Lizenzbedarfs, lassen das Thema Lizenzmanagement schnell zur lästigen Vollzeitaufgabe werden. 

Genau hier setzen die Lizenzspezialisten der PROFI AG an und beraten Kunden ausführlich und kompetent, um einen sicheren und kaufmännisch optimalen Weg durch den Lizenzierungsdschungel zu finden.
 

Richtig lizenzieren, aber wie?
Der Software Lifecycle stellt schematisch alle wichtigen Entscheidungen dar, die im Rahmen einer Lizenzverwaltung berücksichtigt werden müssen.

Unsere Lösung

Die PROFI AG bietet umfassende Beratung in Lizenzfragen der Hersteller IBM, VMware, Microsoft und Oracle.

Folgende Punkte werden dabei unter anderem berücksichtigt:

  • Ganzheitliche Erfassung der beim Kunden eingesetzten Software-Produkte sowie die Einsicht in den Software-Bestand des Kunden beim Hersteller.
  • Ein „Soll-Ist-Abgleich“ (Lizenzinventur) unter Berücksichtigung der jeweiligen Lizenzbedingungen.
  • Erstellung eines Reports für den Kunden aus dem eventuell eine Über- oder Unterlizenzierung hervorgeht.
  • Erarbeiten einer optimalen Lizenzierung, welche die Compliance sicherstellt (wiederherstellt), Kosten einspart und den Betrieb sowie die Administration vereinfacht.

Darüber hinaus bietet die PROFI AG Kunden Unterstützung bei der Auswahl und der Implementierung eines Software Asset Managements Tools an.

Hierbei wird insbesondere der komplette Software Lifecycle betrachtet, welcher sich von der Auswahl, dem Einkauf, über Bereitstellung, Verwaltung, Wiederverwendung bis zur Stilllegung der Software im Unternehmen erstreckt.

„Das PROFI-Lizenzmanagement bietet Kunden eine umfassende und pragmatische Lösung, um die steigende Komplexität und Anforderung an das Lizenzmanagement zu meistern und somit Compliance als optimale kaufmännische Lizenzierung gleichermaßen sicherzustellen.“

Richard Reich, Leiter Lizenzberatung und Software-Vertrieb der PROFI AG

Ablauf eines Lizenzchecks (Lizenzinventur)

Kundennutzen

  • Sicherstellung der Compliance im Unternehmen
  • Kosteneinsparung durch eine optimale Lizenzierung
  • Beseitigung von Über- und Unter-lizenzierung sowie nicht genutzter Software
  • Übersicht über die eingesetzte Anzahl und Art der Software sowie über den Software-Bestand laut Hersteller
  • Auswahl des optimalen Lizenzmodells sowohl aus kaufmännischer als auch IT-betrieblicher Sicht
  • Erstellung einer „Exit“-Strategie im Falle eines laufenden Audits durch den Hersteller

Beratungsbeispiel

Eine klassische Lizenzprüfung beinhaltet folgende Leistungen von circa drei Tagen.

Leistungsbeschreibung:

  • 360-Grad-Betrachtung bereits vorhandener Lizenzen 
  • Soll-Ist-Abgleich PVUs zu Hardware – Full-/ Subcapacity Check
  • Empfehlungen zum Einsatz des IBM Lizenzmetrik Tools (ILMT)
  • Optional: Implementierung und Einrichtung des ILMT
  • Überprüfung der ILMT-Reports auf 
  • Vollständigkeit und Richtigkeit
  • Interpretation und Optimierungsempfehlungen für das Lizenzmodell 
  • Festlegen der Mengengerüste für eine Wartungsverlängerung sowie Bündelung von Lizenzbeschaffungen in naher Zukunft
  • Bei mehreren Verträgen eine Konsolidierung der Software-Verträge und damit bessere Einkaufskonditionen

Richard Reich (links), 
Leiter Lizenzberatung und Software-Vertrieb der PROFI AG

Andreas Weyhe (rechts),
Lizenz Berater der PROFI AG