Ein Vertrag, ein Ansprechpartner, ein Verantwortlicher für Problemlösungen

IBM Integrated Multivendor Support

Ein Vertrag, ein Ansprechpartner, ein Verantwortlicher für Problemlösungen

Herstellerübergreifender Support mit PROFI und IBM

Zeit ist Geld – das gilt vor allem, wenn in komplexen, hybriden und hoch optimierten IT-Infrastrukturen unerwartete Probleme auftreten. Störungen müssen schnellstmöglich beseitigt werden – auch wenn Ihre IT aus Komponenten verschiedener Hersteller besteht. Aber auch wenn es um Produkte geht, die bereits End of Service Life gehen, wird oftmals von Herstellern nur der Verkauf von neuen Produkten favorisiert.

IBM hat eine bessere Lösung für die Balance zwischen IT-Support-Kosten und Verfügbarkeit entwickelt. Die Lösung heißt:
IBM Integrated Multivendor Support (IMS).

Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer non-IBM Server, Speicher und Netzwerk-Komponenten und vereinfachen Sie den Support.

Die PROFI AG ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für IBM Multivendor Services-Wartung mit dem Integrated Multivendor Support:
Schnell, klar, einfach, günstig – reduzieren Sie die Servicekomplexität und optimieren Sie die IT-Verfügbarkeit mit uns, wir beraten und unterstützen Sie hierbei gerne.

Verbesserung der IT-Verfügbarkeit

  • 365 Tage im Jahr Zugriff auf die IBM Multivendor Competence Centers
  • Service Level mit 5 x 9 vor Ort am nächsten Arbeitstag und 7 x 24 vor Ort am selben Arbeitstag und bis zu vier Stunden Wiederherstellungszeit
  • Flexibel anpassbare Servicelevels für einzelne Produkte, individuelle Vereinbarung von Laufzeiten und Vertragsgestaltung
  • Qualifizierte IBM Servicetechniker mit Original Ersatzteil vor Ort
  • Rasch verfügbare IBM Expertise durch 100 Multivendor-Experten an über 60 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Verbesserung der Servicequalität

  • Vereinfachung Ihrer Support-Strategie durch einen zentralen Ansprechpartner (Single Point of Contact, SPOC)
  • Bekanntes und etabliertes Call- und Eskalationsmanagement der IBM
  • Vereinfachung der Vertrags- und Rechnungsadministration, da sonst Verträge mit unterschiedlichen Nicht-IBM Herstellern abgeschlossen werden müssen
  • Zusätzliche Services (Software Helpdesk, Remote Monitoring, Hard Disk Retention) sind für viele Produkte unter IMS im Vertrag integriert
  • Einheitliche Serviceprozesse und gesteigerte Verfügbarkeit
  • Herstellerrückversicherung
  • IBM und PROFI AG als starker und verlässlicher Partner

Finanzielle Vorteile

  • Bis zu 40 % Einsparung gegenüber Herstellerservices durch reduzierte Wartungs- und Administrationskosten möglich (außerhalb der Gewährleistung)
  • Synergieeffekte durch Bündelung der Plattformen

Diese integrierten Plattformen gelten für IBM Multivendor Services.
Netzwerk:
ADVA, Avaya, Brocade, CheckPoint, Cisco, F5,
HP, Juniper, Palo Alto, Riverbed

x86:
Cisco UCS, Dell, Fujitsu, HP, HP Unix, Oracle/SUN, Unix Server:

Storage & SAN:
Brocade, Cisco, Dell, EMC, Fujitsu, HDS, HP, NetApp, Riverbed, StorageTek

Desktop & Mobile Devices:
Aava, Acer, Apple, Asus, Dell, Fujitsu, HP, Lenovo, Sony

Software / OS:
Cisco IOS, Citrix, HP-U, Linux, Microsoft, Open Stack, Solaris, Ubuntu, VMware

IBM Multivendor Services – Produkt-Highlights

Netzwerk
Cisco
IBM ist einer von weltweit drei Delivery-Partnern

  • „Easy to handle“ wie IBM Produkte
  • Committed Servicelevel Agreements

Juniper
IBM ist Elite-Partner und damit einer der wenigen globalen Delivery-Partner mit diesen Leistungen

  • „Easy to handle“, Supportstruktur wie für IBM Produkte
  • Committed Servicelevel Agreements, mit eigenen Supportspezialisten und Hochverfügbarkeits-Logistik

Storage

  • MVS Storage Center of Competence in Mainz für Europa
  • Bis zu 40 % günstiger als Herstellerpreise (außerhalb der Gewährleistung)
  • Risikominimierung während Transition
  • Proaktiver Service durch Remote Monitoring rund um die Uhr, falls technisch realisierbar
  • Software Help Desk (How To / Knowledge Support) optional
  • Zertifizierter Servicepartner für NetApp (rückversichert bei Neugeschäft)
  • Zertifizierter Servicepartner für Brocade und Cisco im SAN

Server
Hybride Servicelösungen für innerhalb und außerhalb der Gewährleistung

Proaktiver Service:
In Form eines Risk Assessments analysieren wir Ihre Server-Firmware und Betriebssystemstände und geben Ihnen Empfehlungen, um die Ausfallsicherheit Ihrer IT zu steigern. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Erstellung und Umsetzung individueller Supportpläne. (Fokussierung auf Server Plattformen HP und Oracle (Sun), UNIX® sowie HP x86).

Server – x86

  • Fokussierung auf HP, Dell, Fujitsu, Lenovo
  • Preismodell – Mengenstaffelung möglich
  • Alternative HW-Wartung für HP und Dell außerhalb der Gewährleistung zu attraktiven Konditionen für die am häufigsten angefragten Servicelevel: 5 x 11 mit Antrittszeit am nächsten Arbeitstag und 7 x 24 mit Antrittszeit am gleichen Arbeitstag in dt. Großstädten
  • Optional: Software-Support zu den Betriebssystemen Windows®, VMware, Linux Server – UNIX®
  • Fokussierung auf HP und Oracle (Sun)
  • IBM Wartung günstiger als Herstellerwartung für - alternative und flexible HW-Wartung für Migrationsphasen, End-of-Service oder bei Restlaufzeit mit eingefrorenem Microcodestand - Software Knowledge Support zu Solaris und HP-UX

Wir bieten mit unseren Server-Wartungsservices gerade bei End-of-Service nach wie vor Hardware-Wartung mit qualifizierten Servicetechnikern und Originalersatzteilen an.

Weitere Informationen

Mehr zu IBM Multivendor Services finden Sie unter:
www.profi-ag.de/multivendor-services

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sprechen Sie mich direkt an:
Sören Knörr,
Geschäftsbereichsleiter Öffentlicher Dienst, Business Development & Marketing der PROFI AG

+49 721 464646-6433
s.knoerr@profi-ag.de