SAP HANA – Lösung und Betrieb aus einer Hand

Knauf Information Services GmbH

SAP HANA – Lösung und Betrieb aus einer Hand

Schneller mit SAP BW on HANA

KNAUF – Unternehmensfamilie mit Tradition

Vom 1932 gegründeten Gipswerk avancierte Knauf zu einem führenden Hersteller von Baustoffen und Bausystemen: Baustoffe aus Gips, Dämm- und Isolierstoffe, bauchemische Produkte, Formteile, Verpackungen und Baumaschinen zählen zum Sortiment. Heute beschäftigt das Familienunternehmen mit Sitz im fränkischen Iphofen weltweit rund 25.000 Mitarbeiter in mehr als 60 Ländern auf allen Kontinenten. Die Knauf Information Systems GmbH fungiert als interner IT-Dienstleister der Knauf-Gruppe.

Die Ausgangssituation

Die Knauf-Gruppe betreibt den größten Teil der SAP Anwendungen auf der IBM System i Plattform. Die SAP BW Instanz läuft separat, verstärkt durch den IBM Business Warehouse Accelerator.

Neben dem operativen Betrieb musste die IT viele parallele Vorhaben auf den Maschinen abbilden: Ein dynamisches, spontanes Wachstum durch Zukäufe und ein Harmonisierungsprojekt zählten beispielsweise dazu. Gleichzeitig galt es, hohe Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit – global, 24/7 – zu erfüllen. Eine große Herausforderung bestand zudem darin, mit den internen Ressourcen sehr effizient umzugehen und eine performante, innovationssichere SAP-Architektur zu gestalten und zu betreiben.

Die Ziele

Die Anforderungen aus Produktion und Controlling sollten schnell und investitionssicher erfüllt werden. Somit entschied man sich, auf SAP BW on HANA zu wechseln – einer Datenbanktechnologie, die als Anwendung Hardware und Software kombiniert. Die Daten werden im Arbeitsspeicher gehalten und so wird für mehr Schnelligkeit bei der Verarbeitung gesorgt. Um die internen Spezialisten auf die Fokusprojekte zu konzentrieren, suchte man nach einem Partner, der den laufenden Betrieb von SAP BW HANA übernimmt.

Die PROFI-Leistung

Nach einem erfolgreichen Proof of Concept wurde die IBM System i Datawarehouselösung gemeinsam von der PROFI AG und IBM durch SAP BW on HANA abgelöst. Knauf hat nunmehr eine Realtime-Lösung für alle Berichte und Auswertungen. Den Betrieb der neuen Lösung wollte Knauf aufgrund knapper Ressourcen auslagern. So beauftragte man PROFI als langjährigen, kompetenten IT-Partner mit der Erarbeitung eines Betriebskonzepts.

Gemeinsam mit IBM unterstützte PROFI Knauf IS bei der Konzeption einer skalierbaren SAP BW HANA Lösung auf Basis einer Appliance und implementierte diese auch. Die PROFI AG entwickelte ein Konzept für den Betrieb der neuen SAP HANA-Lösung und erstellte ein Betriebshandbuch.

SAP BW on HANA besteht aus zwei Teilbereichen – der SAP HANA Datenbanktechnologie und der Anwendung. Das Betriebskonzept sieht vor, dass PROFI 24/7 für die SAP HANA Infrastruktur zuständig ist, Knauf übernimmt das Management von Content und Anwendung. Der Betrieb wurde zunächst in einer ersten Phase vor Ort sichergestellt und anschließend zu einem festgelegten Zeitpunkt auf Remote Services umgestellt. Er enthält alle Tätigkeiten rund um Monitoring, Patching, Fehler- behebung, Support sowie die interne Kommunikation und die Klärung offener Punkte mit den Partnern IBM und SAP. Um hierbei auf die Besonderheiten einer SAP HANA Appliance einzugehen, wurde mit der IBM ein entsprechender IBM Solution Support Service beauftragt. Dieser sogenannte Total Solution Support für SAP HANA beinhaltet im Wesentlichen eine zentrale Anlaufstelle für Hard- und Softwareprobleme in einem speziell ausgebildetem Team, einen höheren Servicelevel bei den definierten Reaktionszeiten sowie Vor-Ort-Service bei kundenkritischen Problemen.

Die PROFI AG kümmert sich zudem im Rahmen eines Managed Service-Vertrages um das SAP BW on HANA-Backup mit Hilfe des IBM Spectrum Protect (früher TSM). Der Managed-Service der PROFI AG im Betrieb der SAP HANA-Landschaft ist anpassbar auf die Anforderungen des Kunden: von VorOrt- oder Remoteservices bis hin zu einer reaktiven Call-by-Call-Lösung. Somit kann sehr flexibel auf die Anforderungen des Kunden reagiert werden.

Zur neuen, leistungsstarken SAP HANA-Umgebung gehört auch die passende Hardware. Hier unterstützte PROFI den Kunden von der Beratung und Implementierung bis hin zur Projektleitung. Der Kunde hat sich für eine Scale-Out-Lösung auf Basis von IBM System x und GPFS- Funktionalitäten entschieden. Die Lösung skaliert sehr einfach und die Umgebung kann durch Hinzufügen von neuen Knoten ausgebaut werden. Die Möglichkeiten der Skalierung wurden seit der Implementierung in einem weiteren Projekt genutzt. Hierbei wurde die vorhandene SAP HANA-Infrastruktur durch zusätzliche Knoten erweitert. Die Anpassungen der Infrastruktur wurden nahtlos in die Services integriert

„SAP HANA ist eine neue Technologie für uns – unser Partner PROFI hat mit uns SAP HANA installiert und wir nutzen für den Betrieb den PROFI 24/7 Support. Alles aus einer Hand.“

Roland Frischtatzki, IT Process Manager, SAP Technology & Management, Knauf Information Services GmbH, Iphofen

Die Vorteile: Mehr Performance, Entlastung durch optimierten Service

Die Ablösung des alten Datawarehouses durch die neue SAP BW on HANA-Technologie gewährleistet, dass die hohen Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit problemlos erfüllen werden. Wenn Knauf weiter expandieren möchte, ist die IT-Infrastruktur künftig keine Hürde mehr, denn die neue Lösung ist flexibel erweiterbar. Die leistungsstarke Technologie bietet auch künftig genügend Spielraum für Wachstum. Durch den speziellen SAP HANA Support Service der IBM sowie das Monitoring durch die PROFI AG kann Knauf seine internen IT-Ressourcen entlasten. Ein 24/7-Monitoring des Systems ist sichergestellt und so wird gewährleistet, dass Störungen rechtzeitig erkannt werden. Für die SAP HANA Umgebung geeignete Patches werden in Abstimmung mit den SAP BW-Verantwortlichen durchgeführt.

Fazit

  • Die Lösung SAP BW HANA generiert Realtime-Reports und schafft damit neue Möglichkeiten für den Geschäftserfolg von Knauf.
  • Durch die neue Technologie und Architektur werden auch bei künftigem Wachstum die hohen Anforderungen an Performance und Verfügbarkeit erfüllt.
  • Verbesserte Performance und Datenverfügbarkeit durch leistungsfähige SAP BW on HANA-Datenbank.
  • Gemeinsam mit Knauf entwickelte PROFI ein Betriebskonzept für die neu implementierte Datenbanktechnologie SAP HANA.
  • Der Service-Vertrag von PROFI und IBM entlastet interne IT-Ressourcen. Knauf profitiert zusätzlich von einem flexiblen, individuellen Service vor Ort oder remote.

Erfolgsfaktoren

  • Langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit von Knauf und PROFI
  • Kompetentes Projektteam
  • Gemeinsame Erstellung des Betriebshandbuches
  • Offene Kommunikation und die regelmäßigen Statusmeetings
  • Enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten: PROFI, IBM, IBM Technical Support Services und SAP

„Wir freuen uns, Knauf beim Betrieb von SAP BW on HANA zu unterstützen. So können wir unseren Beitrag zu mehr Performance und Verfügbarkeit beim Kunden leisten.“

Kerstin Röling, Vertriebsbeauftragte bei der PROFI AG

Technische Details

  • 2 SAP HANA 6-Node Cluster (Produktion und Development) mit High Availability und DR Vorsorge
  • IBM System x3850 mit internen Storage und GPFS
  • IBM Disk Storage V3700 für Backup on Disk
  • IBM Tape Storage TS3500 für Backup und Auslagerung auf Band
  • PROFI Infrastructure Services
  • PROFI Projektmanagement