Cognos Express

Self Service BI

Beschreibung

Die Verfügbarkeit von Geschäftskennzahlen und Datenanalysen ist heute entscheidend für die Zukunft jedes Unternehmens. Viele mittelständische Betriebe sind dabei noch abhängig von einfachen Listen und Datenexporten aus dem Warenwirtschaftssystem, die mit hohem manuellem Aufwand in Excel oder ähnlichen Werkzeugen aufbereitet und im Unternehmen verteilt werden. Eine einfache Business-Intelligence-Lösung bietet die Chance, Datenstrukturen für die Berichtserstellung zu vereinfachen, Zusammenhänge übersichtlich zu visualisieren und manuellen Aufwand zur Aufbereitung einzusparen. Die Möglichkeit, mit einer Self-Service-Lösung die Berichtserstellung schnell und einfach in die Hände der empfangenden Fachabteilung zu geben, entlastet die IT-Abteilung und beschleunigt den Bereitstellungsprozess. Dies erhöht die Reaktionsfähigkeit des Unternehmens und schafft eine wichtige Voraussetzung für die zukünftige Unternehmensentwicklung.

Die Aufgabenstellung

Daten in einem transaktionalen System, z.B. Warenwirtschaft, liegen in einer Struktur vor, die eine möglichst einfache, transaktionssichere und performante Verarbeitung der Geschäftsvorgänge ermöglicht. Um diese in einer Form zu präsentieren, die auch für den nicht-technischen Anwender nutzbar ist, müssen komplexe Abfragen und Verknüpfungen erstellt werden. Das Ergebnis dieser Abfragen soll dem Benutzer in einer leicht verständlichen und intuitiv bedienbaren Oberfläche präsentiert werden, die eine Berichterstellung mit wenigen Mausklicks ermöglicht. Besonderes Augenmerk ist dabei auf die Sicherheitseinstellungen und Rechte der Benutzer zu legen, so können z.B. unterschiedliche Benutzergruppen Zugriff auf verschiedene Detaillevel der Geschäftszahlen haben.

Die Lösung

IBM Cognos Express bietet eine Berichtsumgebung, die auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Eine vereinfachte Administration ermöglicht auch einer kleinen Organisation die Handhabung des Systems. Bis zu 100 Benutzer können mit Cognos Express angebunden werden. Durch die Trennung von Datenmodellierung und Berichtserstellung können beide Aufgaben jeweils da bearbeitet werden, wo das nötige Fachwissen sitzt: Die Datenmodellierung und Aufbereitung mit Hilfe des „Framework Managers“ erfolgt einmalig durch die System- und Datenbankexperten, die Erstellung der Berichte aus leicht verständlichen Berichts-Datenstrukturen kann durch Fachbenutzer erfolgen. Sollten mehrere Systeme als Datenquellen vorhanden sein, so können diese im Datenmodell zusammen geführt werden. Die Benutzer greifen auf das System über einen Webclient zu, so dass keine lokalen Installationen erforderlich sind. Die Einbindung ins Active Directory sorgt für eine solide Grundlage der Rechteeinstellungen. Die PROFI AG betreut die Einführung von der initialen Beratung bis hin zur Umsetzung, Datenmodellierung, Berichtserstellung und Einführungsschulung.

Ihr Nutzen

  • Stets aktuelle Geschäftszahlen durch direkte Datenanbindung der erstellten Berichte
  • Verständliche Darstellung durch unterstützende Grafiken
  • Anbindung vieler verschiedener Datenquellen
  • Berichterstellung durch Nicht-IT-Benutzer möglich
  • Wegfall wiederkehrender manueller Aufbereitung von Daten
  • Vereinfachtes Lizenzmodell
  • Vereinfachte Administration

Referenzen (Auszug)

Einsatz von Cognos Express zur Darstellung und Verteilung von Finanz- und Produktionsdaten bei einem mittelständischen Lebensmittelhersteller, 50 Benutzer.

PROFI-Leistung:

  • Installation
  • initiale Einrichtung von Framework und Reportbeispielen
  • Schulung für Administration und Anwender
  • Ablösung eines veralteten Reportgenerators
  • Möglichkeit der Dashboarderstellung durch Fachbenutzer

Preisbeispiele

Listenpreis für IBM Cognos Express:

  • Basis (BI-Connector) + 1 Administrator + 15 Benutzer (BI User) = ca. €18.000
  • Aufwand für Installation, Konfiguration, initiales Datenmodell, 3 Beispielberichte, Einführungstraining: ca. 10 PT

Preise für Software und Dienstleistungen sind ungefähre Richtwerte und können abweichen nach Kundenpreisliste, Ausstattung und umzusetzenden Inhalten. Vor Projektbeginn wird Projekt-Definitions-Workshop zur Festlegung einer gemeinsamen Zielsetzung empfohlen, Aufwand 2 PT, davon einer vor Ort.

Stefan Held
Software-Architekt
+49 234 29845-4534
s.held@profi-ag.de